Der Net Lunch.

Einmal pro Monat, immer mittwochs von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr, findet sich auf die Initiative des Wirtschaftsclub Rhein-Main e.V. eine bunte Mischung an Menschen aus der Wirtschaft zusammen. Sie wollen miteinander reden, sich austauschen und lachen und essen. Lachen? Ja, lachen! Die Arbeitswelt, so finden die Macher des Net Lunchs, ist doch schon ernst genug. Die Idee zu einem zeitsparenden Netzwerk-Modell wurde von Ehrenpräsident Dr. Ernst Gloede geboren. Der Net Lunch versteht sich als eine wertvolle Austauschplattform für alle, die nicht die Zeit haben, an den zahlreichen Abendveranstaltungen teilzunehmen. Gute Idee, finden die Mitglieder. Inzwischen hat er sich zu einem trendigen und gleichzeitig familiären Netzwerk-Treffen entwickelt; ein bisschen wie eine Oase inmitten des hektischen Alltags.

Newbies welcome!

Wer wissen will, was der Wirtschaftsclub eigentlich macht und die Menschen hinter dem Club kennenlernen möchte, ist hier goldrichtig. Bei einer maximalen Teilnehmerzahl von 20 Gästen bleibt genug Zeit für intensive Gespräche. Und, ja, richtig nette Begegnungen. Das ist Teil des Konzepts. Genauso wie die Regelung, dass Mitglieder auch Nicht-Mitglieder mitbringen dürfen.

Manager, Künstler, Unternehmer, Architekten - die Mischung macht's!

Wer hier "steife Business People" erwartet wird sich wundern. Die interessante Mélange aus Vorständen, Unternehmern, Künstlern, Architekten oder Intellektuellen inspiriert und macht einfach Spaß. Und auch wenn der Anlass selbstverständlich geschäftlicher Natur ist wirkt es manchmal doch, als würden Freunde zusammen kommen.

Denkanstöße inklusive:

Jeder Lunch wird begleitet von einem Kurzvortrag über ein spannendes und teils durchaus überraschendes Thema. So gab es in der Vergangenheit Vorträge von einem Rhetoriktrainer, einem Hypnosetherapeuten oder einer Reisebloggerin. Jung, spritzig und absolut offen - so ist er, der Net Lunch, mittwochs in der Villa Bonn. Bitte beachten Sie, dass wir bei der Vergabe der Plätze aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl nach dem Prinzip "first come - first served" verfahren. Bis bald!

Anmeldungen bitte per Online-Formular auf der jeweiligen Info-Seite zur Veranstaltung.